Der fiktive, aber an Vorbildmotiven angelehnte Vorstadtbahnhof „Osnabrück-Fleddertor“ vereint Element von Hamburg und Osnabrück. Das Bahnhofsgebäude „Horrem“ von Faller wurde ergänzt durch eine Abwandlung der Bahnsteigbrücke „Neustadt a.d.Weinstrasse“, ebenfalls von Faller. Die Auschmückungsteile stammen ebenfalls vom rührigen Gütenbacher Hersteller. Die Roll- sowie Treppen und die Bushaltestelle stammen von Stadt im Modell. Kibri schliesslich steuerte die Fabrikgebäude bei; bis auf den Silotank. Der ist wiederum von Faller.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone